Allgemeines Regelwerk Team OWL-Airsoft

 Aktualisiert am 03.10.2021

 

 

Allgemeines:

 

Gastspieler:

Es besteht die Möglichkeit für Gastspieler an unseren Spiel- und Schnuppertagen teilzunehmen.
Der Beitrag an einen Spiel- oder Schnuppertag sind 10,- EUR pro Gastspieler.

Der Beitrag an einen Misson Day sind 15,- EUR pro Gastspieler.

Bitte im Forum anmelden.

 

Leihausrüstung:

Es besteht die Möglichkeit sich Airsoftwaffen vor Ort nach Anmeldung zu leihen. Bitte beim anmelden mit eintragen.

Darin enthalten sind:

 

Unser Gelände für eigene Teams: (Ab 2020)

Einmal pro Monat besteht die Möglichkeit unser Gelände für eigene Teams (max. 28 Personen) zu mieten.

Für einen reibungslosen Spielverlauf wird die Orga von uns gestellt.

Leihausrüstung unsererseits ist dabei nicht verfügbar.

Die Kosten hierbei belaufen sich auf 100,- Euro pro Team.

 

Aufzeichnungen:

 

Joulegrenzen und Sicherheitsabstände:

 

 

Gemessen wird mit tatsächlichen Spielgewicht von der Teamleitung vor Spielbeginn!

Bei Regelverstößen der Sicherheitsabstände ist die Teamleitung davon in Kenntnis zu setzen.

 

Designated Marksman Rifle (DMR):

 

Schlitz schießen:

Es ist verboten durch Schlitze zu schießen, sofern man nicht seinen halben Torso zeigt.
Sieht man jemand in einer Deckung, hat aber nur einen Schlitz zum treffen,
kann man durch diesen Schlitz schießen und der Treffer wird anerkannt.

 

HIT-Regel:

Getroffen ist man, sobald eine BB aus einer AIRSOFT einen auf direktem Wege trifft.
Zu den Trefferzonen zählen Körper und Ausrüstung
Nach einem Treffer muss dieser laut mit einem ”HIT” angezeigt werden.

Waffentreffer und Querschläger zählen nicht als HIT!

Getroffene Spieler haben sich mit einem „Dead Rag oder einer Warnweste" zu markieren. Diese werden so angezeigt das klar erkennbar ist, dass der Spieler nicht mehr am Spielgeschehen beteiligt ist. Getroffene Spieler bei denen kein Dead Rag / Warnweste zu erkennen ist können weiterhin beschossen werden.

Bang-Regel:

Unter 3 Metern darf nur noch "gebangt" werden! Alternativ zählt auch ein "Messerhit" (direktes Berühren des Gegners mit einem Gummimesser, Latexmesser oder zur Not mit der Hand).

"Gebangt" werden können maximal 2 Gegner in Folge und auch nur dann, wenn man mit einer Schussbereiten und geladenen BackUp (Faustfeuerwaffe) direkt auf den Gegner zielt und 100% treffen würde. Mit leer geschossener BackUp kann nicht gebangt werden.
Bei mehr als 2 Gegnern muss nach dem 2. einmal ins Leere geschossen werden bevor man die nächsten 2 Gegner bangen darf. Ansonsten ist man nach dem 2. gebangtem Gegner selbst HIT!


Rauchgranaten:

 

Airsoftgranaten:

 

Erlaubins der Erziehungsberechtigten:

Link: HIER

Falls du noch keine 18 Jahre alt bist, bringe diesen Zettel bitte ausgedruckt und von deinen Eltern/Erziehungsberechtigten ausgefüllt und unterschrieben mit.

 

 

Zusätliches Regelwerk für Teammitglieder

 

Monatliche Aufwandsentschädigung:

 

 Eine Medizinische Erstversorgung bei Unfällen oder Verletzungen ist an jedem Spieltag gewährleistet!

 

 

Teamleitung OWL-AIRSOFT

 Kontaktaufnahme für Fragen zum Airsoft, Training- und Schnuppertage bitte per WhatsApp an:

Sven Preuss  Christian Lichtenauer
0176 89 21 34 85 0162 – 33 47 88 8
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


                                                            

                                                          

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!